Projekt "Samenkorn"
in Mukachevo/Transkarpatien

Hier wird es v.a. Kindern aus sozial schwachen Familien ermöglicht, an Sommerfreizeiten teilzunehmen, die nicht nur der Erholung dienen, sondern auch Werte fürs Leben mitgeben. Wenn nötig, werden Kinder dort auch neu eingekleidet und mit Grundnahrungsmitteln versorgt.

2020

Im Jahr 2020 erschwert Corona die Kinder- und Jugendarbeit Mukacevo. Dennoch finden unter dementsprechend angepassten Bedingungen Sommerfreizeiten für Kinder aus sozial schwachen Familien statt sowie Sozial-Projekte in der Stadt. Auch die Arbeit der christlichen Pfadfinder „Royal Rangers“ wir fortgeführt.

2019

Im Jahr 2019 finden nicht nur Sommerfreizeiten für Kinder aus sozial schwachen Familien statt, sondern auch Sozial-Projekte in der Stadt. Außerdem wächst und gedeiht die Arbeit der christlichen Pfadfinder „Royal Rangers“.

Projekt Samenkorn * Sozialprojekte in Mukachevo

Projekt Samenkorn * Christl. Pfadfinder "Royal Rangers"

Projekt Samenkorn * Kinderfreizeiten

2018

Das Projekt „Samenkorn“ läuft weiter und weiter und weiter.

2017

2016

2003 - 2015

Das Projekt „Samenkorn“ entsteht. Ein großes Gelände mit einer alten, halb verfallenen Fabrikhalle wird erworben. Renovierungsarbeiten beginnen. Hilftrupps aus Oberfranken kommen, um ein neues Dach zu bauen. Viele Hilfsgütertransporte mit zahlreichen Spenden aus Deutschland – z.B. Betten, Matratzen, Bettwäsche, Handtücher, Küchenutensilien, Kleidung, Inneneinrichtungs-Gegenstände, Malerfarben – erreichen in den Folgejahren Mukachevo und bald schon wird das inzwischen wohnlich eingerichtete Freizeitgelände nicht nur von den Menschen vor Ort genutzt, sondern auch von Freizeitgruppen aus anderen Regionen der Ukraine, u.a. aus dem Tschernobyl-Gebiet. Tausende von Kindern verbringen ihre Ferien hier, erleben Gemeinschaft, bekommen christliche Werte vermittelt, werden wenn nötig neu eingekleidet, haben Spaß miteinander und knüpfen Freundschaften. Das Projekt „Samenkorn“ ist nicht nur irgendein Freizeitprojekt, sondern ein Ort des Säens, wo Samen in die jungen Kinder gepflanzt werden, die irgendwann aufgehen und Frucht bringen werden – von einer Generation zur nächsten Generation.